TEILNEHMER

Bands und MusikerInnen

 

Nicole Bernegger

Nicole Bernegger ist inzwischen eine feste Grösse als Performerin und als Songwriterin.

Nach Club-und Festivaltouren durch Europa mit ihrer damaligen Band “The Kitchenettes” gewann sie “The Voice of Switzerland” und machte einen Abstecher in poppigere Gefilde, natürlich immer mit ihrer beindruckenden Soulstimme und entsprechendem Vibe. Sie gewann einen Swiss Music Award, spielte als Opener für Simply Red eine Arena-Tournee in Deutschland, und tourte für ihre beiden Solo-Alben ausgiebig in der Schweiz und im nahen Ausland.

Jetzt ist es an der Zeit, sich wieder den Wurzeln zuzuwenden: Nicole’s geliebter Sixties Soul mit knurrender Hammond und Kontrabass. 2017 führt es sie zurück zu den Anfängen, zum Underground Soul der am besten gedeiht in den kleinen stickigen Clubs, in den Hinterhöfen und Garagen, in den zweifelhaften Bars. Ihre neue Band und die neuen Songs brauchen einen intimeren Rahmen um ihr volles Potential zu entwickeln. Nicole sucht wieder die Nähe zum Publikum und diesen Austausch von Energien der so nur auf engstem Raum wirklich passieren kann. Es ist wieder Zeit für coolen, dreckigen Soul – es geht back to the roots.

Lineup:
Nicole Bernegger – vocals
Florian Haas-Schneider – drums
Marco Nenniger – bass/upright bass
Lukas Isenegger – guitar
Yves de Groot – hammond/piano

 

Rockpearl

Wir sind eine Gruppe von Musikern mit unterschiedlichsten Hintergründen, die eines verbindet: die Begeisterung für die Perlen der Rock- und Popmusik. Wir möchten unser Publikum mit ausgewählten Songs von den 70er Jahren bis heute und viel Spielfreude begeistern und manchmal auch überraschen. Songs wie „Incommunicado“ von Marillion oder „No son of mine“ von Genesis werden kaum von anderen Coverbands gespielt – bei uns gehören sie dazu. Daneben umfasst unser Repertoire natürlich auch gängigere Coverversionen, die von unserem Sänger Oliver Blessinger mit Unterstützung durch die übrigen Musiker mehrstimmig umgesetzt werden.

 

Mick & Elli & Jnr. Robinson

© Benno Hunziker

Mick Kaluzny  (PL/CH)- Bluesman, Produzent, Gitarren Virtuoso und Pädagoge. Mick hat mit vielen schweizer und internationalen Artisten zusammen gearbeitet, mehrere CD Alben produziert und ist ein Blues Experte.

Elli Kaluzny (CH)- Singer/Songwriterin, Bassistin und Gitarristin, schreibt Lieder die unter die Haut gehen. Ihre Stimme und groovige Basslinien wirken magnetisch und sorgen für unvergessliche Konzert-Erinnerungen.

JNR. Robinson (UK) – Junior Robinson kommt aus London. Er ist mit Gospelmusik aufgewachsen und singt seit er 4 Jahre alt ist. 1995 wurde er zum “Gospel Male Vocalist of the Year” gewählt. Im Musical “Mama I Want To Sing” hatte Junior neben Chaka Khan und Deniece Williams die männliche Hauptrolle. Er sang an der Seite diverser Popgrössen wie Michael Bolton, Yolanda Adams, Coolio und Eternal.

Daniel Schneider (CH) – Bekannt als groovender Drummer div. Bands der Region u.a. Miracle, Melting Pot, Markus Gisin Bluesband und verschiedenen Projekten.

Mick & Elli KBB & JNR. Robinson – Blues gewürzt mit Funk, Soul und viel Improvisation!

 

Mike Low

Einen gutbezahlten Marketingjob an den Nagel hängen und stattdessen seiner Leidenschaft folgen? Der schweizerischamerikanische Sänger/Pianist Mike Low tat genau dies und spielt seither Song mit eingängigen Melodien. Newcomer Mike Low besticht mit endloser Live-Energie und einer gefühlsvoll rauen Rockstimme. Seine Songs sind authentisch, zeitlos und eingängig.
Mike Low & Band berühren ihr Publikum mit Energie und Leidenschaft, während sie Geschichten aus dem Leben in musikalische Kunstwerke verpacken. Mike wird dich mit seiner Band auf eine Reise mitnehmen und verwandelt eine Clubbühne, ein Kerzenlichtambiente oder die Strassen von Barcelona in einen Ort voller Inspiration und Musik.

Erste Radioplays konnte Mike Low auf kleineren und grösseren Radiostationen in der Schweiz und USA feiern. Er war in der TV-Sendung „Die Grössten Schweizer Talente“ zu sehen, rockte Konzerte in Estland und ist musiziert zur zeit im Studio für seine neue Platte.

Zu erwarten sind authentische Texte mit eingängigen Melodien…

 

Brass Department

Regelmässige musikalische Probenarbeit und die stete Suche nach neuen Herausforderungen liessen die zwölf jungen Bandkollegen seit Ihrem Zusammenschluss im Jahr 2011 zu einer eigenständigen Brass Band heranreifen. Egal ob bei Eigenkompositionen oder für die Band arrangierte Klassiker aus Pop, Funk und Hiphop, stets interpretieren sie den Song nicht nur musikalisch, sondern verbinden ihn mit einer dynamischen Performance. Auf diesem Wege konnten sie Ihre Darbietungen unter anderem schon im Sommer 2014 auf einer zweiwöchigen Tour nach Warschau und Umgebung zum Besten geben und traten im Juli 2015 während neun Tagen an der Expo in Mailand auf. Ihr neustes Projekt liess sie Ende August 2016 ihr erstes Musikvideo veröffentlichen. Man darf gespannt sein, wie sich diese immer noch junge eigenständige Band weiterentwickelt.

Mitglieder: Thomas Hof, Markus Fischer, Severin Jenny, Michael Künstle, Raphael Alù, Jonathan Gerfin, Duno Molinari, JJ Löw, Lukas Croton, Severin Gerfin, Flurin Mück, Oliver Hochstrasser

Ivan & the Cargo Handlers

I-VAN & THE CARGO HANDLERS spielen Folkrock und Blues. Mit neuem Programm „Güterumschlag“ unterwegs, liefert I-VAN dem Publikum – unterstützt durch die CARGO HANDLERS – einen Querschnitt aus seinem bald 40-jährigen Schaffen als Singer- Songwriter und „Coverer“. Gespielt werden eigene Songs, wie auch Werke, die ihn schwer beeinflusst haben, zusammengeschnürt zu einer Folkrock und Blues Anthologie, bei der auch das Publikum Teil der Show wird. I-VAN’s Stärken sind das Improvisationstalent und die unübersehbare Spielfreude seiner Band, THE CARGO HANDLERS.

 

Blackcurrant Jam

Vier nicht so sanfte Männer mit schnellen Fingern und Rhythmusgefühl – oder keinem von beidem – vereinten sich spät im Jahr 2011 um Blues mit viel Energie und ohne Kompromisse zu spielen. Erst einige Tage vor ihrem dritten Auftritt an einem Openair Event in Basel entschieden sich die Mitglieder für einen Bandnamen. Im Herbst 2012 nahm die Band einige von ihren Songs in Ramon Vaca’s und André Champaloux Helium Records Studio auf. Die Demo Songs ebneten den Weg für einen Auftritt am renommierten Blues Festival Basel, welcher wiederum zu weiteren tollen Auftrittsmöglichkeiten führte. Neu erhielten die vier Männer Unterstützung in Form einer weiblichen Stimme.

 

How to Paint a Wall

Mit viel Farbe, viel nackter Haut und etwas billigem Wein. So entstand der kuriose Bandname. Seit Dezember 2012 sind die fünf Musiker von «How to Paint a Wall» in der Region Sissach/Basel mit eigenen Liedern  unterwegs. 2015 feierten die Baselbieter ihren bisher grössten Erfolg mit dem 2. Platz im Schweizer Final des Internationalen Bandcontests Emergenza im Bierhübeli in Bern – nachdem die Vorrunde und das Halbfinal gewonnen wurden. Auch schon als Vorband von Stiller Has und Ritschi konnte die Band überzeugen. Inbrünstigstes Ziel der jungen Musiker ist es, die Leute zum Tanzen zu bringen. Wenn ihre melodiöse Indie-Pop-Tanzsause beim Publikum ankommt, dann leuchten ihre Augen.

Im April 2016 hat die Band ihre erste EP «Painty Journey» veröffentlicht. Im November 2016 folgte das erste Musikvideo zum Lied «Dance!». Sie erhoffen sich, dass die Schweiz ihre Musik in die Welt hinaus tanzt.

 

Simply Blues Gang

Die Formation hat sich Anfang 2013 zusammen gefunden, nachdem jeder der Musiker schon viele Jahre vorher in anderen Bands unterwegs war. Durch zahlreiche gelungene Konzerte darf man inzwischen auf ein treues Publikum zählen.
Simply Blues – einfach Blues – darunter versteht die Gang nicht nur den ursprünglichen Blues. „Wir haben Freude am Blues und allem, was aus dem Blues entstanden ist. Rock, Rock & Roll,  Balladen und einiges mehr. Unsere Besucher schätzen die Abwechslung, unsere eigene Handschrift und den Mix in unserem Repertoire. Deshalb sind unsere Konzerte nie eine einseitige Geschichte.“

Simply Blues Gang  – Band aus Rothenfluh/BL – das sind:
Ernst „Wulli“ Wüthrich – Gitarre
Rico Camelin – Gitarre
Peter Schmid – Schlagzeug
Mauro Lessa – Bass
Georges Zerwann – Gesang und Keyboards
Gastmusiker für den Abend: Markus Bluesharp

NELL

Wir sind die Band NELL. In der heutigen Besetzung gibt es uns seit dem Sommer 2013. Begonnen haben wir aber schon vorher, nämlich als Freifach Band der Sekundarschule Birsfelden. 2009 haben Lorenzo und Lukas mit diversen anderen Personen gestartet. 2011 ist dann Emre und 2012 Nico dazugekommen. Allerdings hat Emre ursprünglich Klarinette gespielt und erst als uns die Musikschule Birsfelden 2013 übernommen hat, auf die Gitarre gewechselt. 2016 ist dann unser neustes Mitglied Nathalie dazu gekommen, die uns als 2. Gitarristin unterstützt.
Neben diversen Covers aus dem Pop Rock Bereich wie zum Beispiel Roxanne, Crazy, Anotherone Bites The Dust etc., haben wir mittlerweile auch eine kleine Sammlung an selber geschriebenen Songs. (How To Fly To Mars, Vendetta) Bei den Covers konzentrieren wir uns vor allem auf Songs aus den 70ern, 80ern und 90ern.

Nico Caccivio – Drums
Lukas Schweizer – Bass, Background Vocals
Emre Karabasoglu – Lead Gitarre, Background Vocals
Nathalie Guthauser – Rhythmus Gitarre
Lorenzo Ciciro – Lead Gesang

 

Exit 27

Im Sommer 2015 haben wir  an der Sekundarschule Birsfelden das Freifach Band besucht, wo dann auch ein Jahr später der Bandname „Exit 27“ entstanden ist. (Exit steht für das Ende der Sekundarschulzeit und 27 für die Birsfelder Postleitzahl) Am Ende unserer Schulzeit im Sommer 2016 übernahm die Musikschule Birsfelden, vertreten durch Thomas Lähns, die Leitung unserer Band. Seither durften wir schon verschiedene Konzerte spielen, wobei die Highlights ganz klar die Bandnight der Musikschule und das Halloween Konzert im Jugendtreff Lava waren.
Wir spielen Covers von Songs vor allem aus dem Pop, aber auch aus dem Rock Bereich. Zum Bsp.: Stitches, Hold Back The River, I Love Rock’n’Roll etc.
Ausserdem haben wir seit kurzem einen eigenen Song namens „Those Days“ der in kürze Premiere feiern wird.

Andreas Schweizer – Drums
Lara Panzeca – Bass
Sarah Schwimbersky – Gitarre 1
Eray Barin – Gitarre 2
Sarah Williamson – Keys
Tanisha Jenny – Lead Gesang

 

Störtebekers

Der Seemanns-Chor „Störtebekers“ wurde im Jahre 1962 zusammen mit dem „Seemannsclub der Schweiz“ gegründet. Der zur Zeit aus 18 Mann und 2 Akkordeonistinnen bestehende Chor singt altüberlieferte Shanties und Seemannslieder. Shanties sind mittelalterliche Arbeitslieder aus der Epoche der segelnden Kauffahrer. Bei den Sängern des Chors handelt es sich mehrheitlich um Personen, welche über mehrere Jahre auf Hochsee oder auf dem Rhein gefahren sind.

Über den Namen „Störtebeker“ existiert folgende Legende:
Im 14. Jahrhundert trank ein gefürchteter Seeräuber in der Gegend der Nord-/Ostsee mit seinem Vorgesetzten Michael Gödeke Bruderschaft und leerte einen grossen Becher in einem Zuge. Fortan nannte man den Helden „Störtebeker“, auf Plattdeutsch „stört de Beker“ (stürz den Becher). Im Jahre 1401 wurde der Seeräuber zusammen mit einigen Getreuen in Hamburg geköpft.

 

Tanzorchester Albatros

„Das Ganze begann als Schülerband ungefähr im Sommer 1977. Die Band spielte damals in der Besetzung: Axel Delvoigt, Gitarre / Bruno Leibundgut, Handharmonika / Claude Zufferey, Handharmonika. Die Band nannte sich „The Rainbows“ und das Repertoire beschränkte sich auf Schlagermusik und Akkordeon-Literatur, welche in dieser Besetzung gespielt werden konnte. Die Musikanlage bestand aus einer einzigen Lautsprecherbox und einem Verstärker mit Hall-Effekt. Etwa 1979 stiess Georg Somlo dazu, ebenfalls ein Klassenkamerad, er spielte den E-Bass. Um das Repertoire zu erweitern, lernte Bruno zusätzlich Orgel / Keyboard spielen und Claude sattelte um auf Schlagzeug. In dieser Zeit nannte sich die Band „Albatros-Band“. Ca. 1980 wurde die Band durch den Saxophonisten/Klarinettisten Thomas Zwyssig ergänzt, der erste „Nicht- Birsfelder“. Gleichzeitig wurde der bis heute gültige Name „Tanzorchester Albatros“ eingeführt. In das gleiche Jahr fiel auch der Wechsel des Bassisten. Georg Somlo trat aus und an seiner Stelle stiess Hanspeter Scherrer dazu. Als 1983 der Bläser wieder austrat, entstand die heute noch aktuelle Besetzung mit:

Axel Delvoigt: Gitarre / Gesang
Bruno Leibundgut: Orgel / Keyboard / Handharmonika / Gesang
Hanspeter Scherrer: Bass / Gitarre / Gesang
Claude Zufferey: Schlagzeug / Gesang

Dies bedeutet, dass wir im Jahr 2017 das 40-jährige Bühnenjubiläum feiern können. Eine Kontinuität, die in der Musikerszene kaum mehr anzutreffen ist.“

 

Swiss Mariner Chanteymen

Die Swiss Mariner Chanteymen sind Teil der Swiss Mariners Basel, einer Fife & Drum Formation nach dem Vorbild der Ancient Mariners aus Connecticut/USA. Inspiriert von den Chanteymen der Ancient Mariners singen die Swiss Mariners schon seit Jahrzehnten Sea-Chanteys zur Selbstunterhaltung. Vor ein paar Jahren ist nun daraus eine eigene Bühnenformation entstanden, die Swiss Mariners Chanteymen. Die Swiss Mariners Chanteymen orientieren sich klar an der englisch-amerikanischen Chantey-Tradition und haben sich durch ihre abwechslungsreiche und lebhafte Interpretation dieses klassischen Liedguts einen Namen gemacht. Die Formation besteht aus neun Sängern, welche die Arrangements und Instrumentierungen weitgehend selber erarbeiten. 2014 ist daraus das erste Album „Let the Good Times Ring“ entstanden, ein must-have für Seeleute und Landratten gleichermassen!

 

Akkordeon Ensemble Musikschule Birsfelden


Das Ensemble besteht seit 10 Jahren. Es spielen Schülerinnen und Schüler der Musikschule Birsfelden.
Das Ensemble hat schon bei den verschiedensten Anlässen gespielt. Beim Ensemble-Wettbewerb
der Musikschulen Baselland erhielt das Ensemble den zweiten Preis. Das musikalische Repertoire reicht
von Volksmusik bis Rock.

Mitglieder: Silvan Felber, Mattia Tudisco, Lars Weber, Simon Rufener, Nora Krieg, Carina Haberl.

fis-a-dis

Wir, das Akkordeonorchester fis-a-dis, haben uns am Freitag, 11. Dezember 2015 gegründet. Zurzeit bestehen wir aus 18 aktiven Spielerinnen und Spielern und proben alle 2 Wochen. Neben Akkordeons sind bei uns auch zwei Querflöten, ein Piano und ein Schlagzeug vertreten. Wir teilen die Freude zur Musik und geniessen die Gemeinschaft untereinander. Aus diesem Grund stehen bei uns neben Auftritten, einem Jahreskonzert und Proben auch gemeinschaftliche Anlässe auf dem Jahresprogramm.

In unserem Repertoire finden sich Stücke aus verschiedensten Musikrichtungen, darunter Rock, Pop sowie Filmmusik und viele andere. Es würde uns freuen, wenn wir Sie persönlich von unserer Musik überzeugen können!

 

Musikkorps Birsfelden

Das Musikkorps Birsfelden wird die Eröffnungsfeier musikalisch begleiten.

Birsfelder Vereine

AWS Birsfelden

Der AWS Birsfelden freut sich Sie am Hafenfest mit unseren bekannten Felchenfilet im Bierteig begrüssen zu dürfen!

www.aws-birsfelden.ch

FC Birsfelden

Der FC Birsfelden verwöhnt die Besucher des Hafenfestes mit der balkanischen Spezialität „Pljeskavice“.

www.fcbirsfelden.ch

Schwimmclub Birsfelden

Der Schwimmclub Birsfelden verwöhnt Sie kulinarisch am Stand der Erdölvereiniung mit Varo Energy AG und TAU Tanklager AG.

www.scbirs.ch

TV Birsfelden

Der TV Birsfelden ist ein alt eingesessener Birsfelder Turnverein, welcher sich aktuell in erster Linie auf den Handballsport konzentriert. Seine Heimspiele trägt der Verein in der Sporthalle Birsfelden aus, welche direkt an das Hafenareal anschliesst. Sozusagen sind wir mit dem Hafen Birsfelden direkt verbunden, deshalb sind wir auch gerne am Hafenfest „75 Jahre Hafen Birsfelden“ mit einem Festzelt präsent.

Gegründet wurde der TV Birsfelden 1869 und nähert sich somit in grossen Schritten dem doppelten Alter des Hafen Birsfelden. Seither hat der TVB verschiedene nationale und internationale Sportgrössen (Olympiateilnehmer 1980 und 1996, Junioren- und A-Nationalmannschafsspieler) aus der Leichtathletik und im Handball hervorgebracht.

In den letzten Jahren hat der Verein eine grosse Entwicklung genommen. Er ist mittlerweile einer der führenden Handballvereine in der Region und verfügt unteranderem über einen Nationalliga B Mannschaft. Weiter initiierte der TVB und leitet immer noch die schweizweit führende Juniorenbewegung HSG Nordwest, welche auf den höchsten Juniorenstufen an den nationalen Meisterschaften teilnimmt.

www.tvbirsfelden.ch

Weitere Aussteller

Modell-Schiffbau-Club Basel

Der Modell-Schiffbau-Club Basel präsentiert sich am Hafenfest 2017 am 19. bis 21. Mai 2017 mit zwei Hauptthemen:

Während dem Hafenfest stellt der MSCB in einer gedeckten Ausstellung Schiffsmodelle mit dem schwergewicht Binnenschifffahrt aus und bietet dem Besucher einen Querschnitt in die vielfältige Schifffahrt. Hier werden vom einfachen Baukastenmodell bis Originalbau nach Werftplänen alles gezeigt. So bekommt der Betrachter auch sehr detaillierte Einblicke in den Schiffmodellba.

Parallel dazu findet ein Kindefahren statt, wo Jungkapitäne in einem Wasserbecken der Grösse 4m x 8m ihre ersten Steuerversuche mit einem Schiffsmodell unternehmen können. Schnell stellen die Kinder fest, dass es nicht immer ganz einfach ist, dass Modell an den gewünschten Kurs zu steuern. Als Andenken bekommt jedes Kind ein Kapitänsdiplom.

Wir freuen uns auf ein tolles Fest und viele begeisterte Besucher.
Die Mitglieder des Modell-Schiffbau-Club Basel

  

www.mscb.ch

Kunstausstellung von Rosa Lachenmeier

Wenn die Künstlerin Rosa Lachenmeier einen speziellen Ort für ihre Ausstellung auswählt, dann hat dieser Ort immer einen Bezug zu den gezeigten Werken. Dieses Mal überrascht sie uns mit der Werkgruppe der grossformatigen Weltbilder, die seit 1992 nie mehr in der Öffentlichkeit gezeigt wurden. Im roh belassenen Frachtraum des Schiffs Evolutie im Hafen von Birsfelden kommen verschiedene Aspekte zum Tragen: Das Schiff steht für Fahrten, Mobilität und Bewegung. Die Thematik der Container- und Satellitenbilder unserer Erde können als Chiffre unserer Zeit betrachtet werden.

Foto: Caroline Fässler

www.lachenmeier.net

Flyer Evolutie Hafenfest

Tauchunternehmungen Stephany + Wild AG

Wir sind spezialisierte Unterwasser-Bauhandwerksleute. Zu unseren Arbeiten gehören unter anderem untersuchen, fotografieren, protokollieren, sanieren, reinigen, montieren, bohren, schweissen, brennen usw.

Während der spannenden Ausstellung zeigen wir Ihnen zwei Helmtaucherausrüstungen – nostalgisch und aktuell. Möchten Sie wissen, was ein Taucher in Fluss und Hafen macht? Sehen Sie sich die kurze Film-/Diapräsentation an. Für Klein und Gross gibt es einen Wettbewerb.

www.tauchunternehmung.ch

Flyer Evolutie Hafenfest

Zollinspektorat Basel

 

Der Zoll stellt am Hafenfest seinen LKW-Scanner vor.

Ölwehr Birsfelden

Die Ölwehr Birsfelden präsentiert ihre Einsatzfahrzeuge:

 

 

 

 

 

Ölwehrfahrzeug „Olio“ – „Olio“ ist das Einsatzfahrzeug für Ölunfälle auf Strassen und Gewässern und die automobile Stütze des Ölwehrstützpunktes Birsfelden.

GW Klein – Das Modulfahrzeug steht seit 2008 im Dienst der Hafenfeuerwehr BL. Bei einem Gewässer-Ölsperre kann ein Feuerwehrmann sich im Innern sichern und hinter der geschlossenen Hebebühne über eine spezielle Beschickungsvorrichtung 1 oder 2 Streuwägeli mit Bindemittel  befüllen.

Modulfahrzeug GW-Ölsperre – Das Modulfahrzeug ergänzt den GW-Klein und ist Bestandteil eines neuartigen Konzeptes für die Ölwehr Basel-Landschaft.

Reformierte Kirchengemeinde Birsfelden mit SkyBike

Das SkyBike wird in Zusammenarbeit mit der Reformierten Kirchengemeinde Birsfelden eines der grossen Highlights bilden. Die Besucher des Hafenfestes erhalten die Möglichkeit auf das „schwebende“ Fahrrad zu steigen und aus eigener Kraft sich in die Lüfte über dem Hafen zu erheben. Von ganz oben erhält man eine eindrückliche Aussicht über das Hafenareal und die Umgebung.

Paul Leimgruber AG

Die Paul Leimgruber AG feiert dieses Jahr ihr 55-jähriges Bestehen und bewirtet Sie am Hafenfest im 40‘ Bar-Container mit Raclette, diversen Brötli und Süssem.

1962 wurde die Firma Leimgruber gegründet und gilt als Pionier im Transport von Container-Frachtbehältern. 1975 wurde das eigene Container-Depot auf dem Industrieareal Dreispitz eröffnet, welches heute noch in Betrieb ist und als einziges Containerdepot mitten in der Stadt liegt. Inzwischen beschäftigt die Firma Leimgruber rund 300 Mitarbeitende verteilt auf 4 Standorte (Pratteln, Basel, Embrach und Oensingen) und hat seine Betriebstätigkeiten nebst den Containertransporten auf Spezial- Projekt- und Stückguttransporte ausgeweitet. Im vor 5 Jahren erstellten Neubau in Pratteln werden täglich rund 100 Import- und Export-LKW’s aus- und beladen. Die Lagerung des Frachtguts erfolgt im Video überwachten Regal- und Blocklager. Kabinen für die gesonderte Lagerung – z.B. von Gefahrgut – stehen ebenso zur Verfügung wie speziell abgesicherte Lagerbereiche für hochwertige Güter. www.leimgruber.ag

Infostände am Hafenfest

Nautikzentrum Basel

Erfahren Sie mehr über die Angebote vom Nautikzentrum Basel.

www.nautikzentrumbasel.ch

Solarfähre

Erfahre am Hafenfest mehr über die Solarfähre und ihr Angebot.

www.solarfaehri-basel.ch

Naturschutzbeauftragter Häfen BL

Besuchen Sie den Infostand des Naturschautzbeauftragten der Häfen BL am Hafenfest und erhalten Sie spannende Informationen zum Naturschutz im Siedlungsraum.

Führungen: Samstag und Sonntag 14:00 Uhr und 16:00 Uhr, Treffpunkt am Infostand.

Infostände mit Barbetrieben

LogistikCluster

Am Stand des Logistikclusters Region Basel werden nebst dem breit abgestützten Netzwerk von über 600 Kooperationspartnern aus Logistik, Verladern, Politik sowie Verwaltung und Behörden, auch die Träger der Initiative sowie der Standort mit Zahlen und Fakten abgebildet. Der Fokus liegt auf der im 2016 initiierten Image Kampagne für die Logistikbranche, die auch in diesem Jahr weitergeführt wird. Ausserdem haben Sie die Chance tolle Preise am Glücksrad zu gewinnen und die Seemannsbar der Verkehrsdrehscheibe lädt zu genüsslichen Drinks ein.

Bauschweiz.TV

Bauschweiz.tv – hier finden Sie zahlreiche Filmbeiträge rund ums Bauen und Wohnen. In unseren Rubriken Monatssendungen, Fachmessen, Tipp vom Toni, Bad, Garten, Handwerkerbedarf, Haustechnik, Innenausbau, Inneneinrichtung, Küche, Planung, Renovation, Rohbau und Wellness stellen wir Ihnen stets neue Filme zur Verfügung.
Cityweb.tv ist ein Videoportal für die verschiedenen Regionen der Schweiz. Direkt am Geschehen und nah bei den Leuten spricht cityweb.tv jedermanns Interesse an. Hier finden Besucher des Portals regionale Web TV Berichte und Sendungen aus Kulinarik, Kultur + Events, Beauty + Shopping, Sport + Freizeit, Auto + Motor, Bauen + Wohnen.

An unserem Stand direkt neben unserem Partner der Solarfähre werden Sie Getränke finden und unser Kamera Team samt TV zur Vorstellung unserer bisherigen Beiträge. Am Sonntag haben wir vor Ort den Künstler Dany Gelis aus Frankreich live bei uns, der uns musikalisch unterhalten wird.

Eberhard Recycling AG, Meyer-Spinnler AG, F. Hasenböhler AG

Ein Highlight für Kinder ist der Baggerpark, präsentiert von der Firma Eberhard Recycling AG.
Grössere Kinder und Junggebliebende dürfen ihr Glück beim Torwandschiessen versuchen.

Kulinarische Angebote und Barbetriebe

Brasil-Club „Copacabasileia“

Partyzelt mit Barbetrieb

Schmidi-Event GmbH

Raclette-Stand

Seppe Toni

Läberli

Papaya Dryfruits

Trockenfrüchte & Nüsse

Bistro Gasser

Steak & More

Lions Club

Barbetrieb

Confiserie

by Anton Gasser

Piadina

by Only-One GmbH

Viva España

by EKPA GmbH

Kicker Ki – Hühnerstall

Pouletschenkel und -spiesse

Toverlani

Softice, Granita und Zuckerwatte

Falletta

Tapas & Bifanas

Didi’s Spanferkel

Spanferkel

Cornish Pasties – Dampfkuchi

Confiserie

by Urs Wolf

Confiserie Herzig-Jonasch

Crêpes

by Bauer Mobile Entertainment

Gasse Jätter

Läberli und Pommes

The Jungle Kitchen

Fleischspiesse

Churros 

by Charles Stay

Betterworld

Thailändische Spezialitäten

Paul Leimgruber AG

Leimgruber Barcontainer

Raclette und Kuchen

Sandoase am Hafenfest

Der Hafen Birsfelden feiert 2017 sein 75-jähriges Jubiläum. Im Rahmen des Hafenfests entsteht für 3 Tage zwischen dem 19. und 21. Mai eine Mini-Sandoase „im Exil“. Geniesst ein fröhliches Volksfest und lernt den Hafen von einer neuen Seite kennen! Es erwartet euch ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot, Musik für Jung und Alt sowie viele Attraktionen rund um den Hafen.

170213_Steve Marty
Basler Personenschifffahrt AG

Die Basler Personenschifffahrt heisst alle Besucher ganz herzlich „Willkommen an Bord“. Dank unserer Foto-Box bringen wir das Schiffs-Feeling mitten ans Hafenfest.  Kommen Sie vorbei und machen Sie kultige Erinnerungsfotos im Matrosen und Kapitäns-Outfit, ein Spass für die ganze Familie! Zudem können Sie an unserem Wettbewerb attraktive Preise gewinnen und einen ersten Blick auf unser neues Schiff werfen. Das neue Basler Personenschiff wird ab 2018 auf dem Rhein in Basel und der Region unterwegs sein – am Hafenfest zeigen wir Ihnen das 1.75 Meter grosse Modell des neuen Schiffes.

Übrigens: Kommen Sie doch mit dem Schiff ans Hafenfest! Wir offerieren allen Hafenfest-Besuchern am Samstag und Sonntag die kostenlose Fahrt zum Hafenfest (Station Waldhaus) auf unseren Kursschiffen (Schleusenfahrten). Hier geht’s zum Fahrplan.

www.bpg.ch 

www.unserschiff.ch

Bild: Steve Marty

Schweizer Salinen AG

 

Die Schweizer Salinen decken mit ihrer Salzproduktion an den Standorten Schweizerhalle, Riburg und Bex die Salzversorgung der gesamten Schweiz. Rund die Hälfte des jährlich produzierten Volumens von ca. 600‘000 Tonnen dient in Form von Auftausalz dem sichern Strassenverkehr im Winter. Die weiteren Salzprodukte decken sämtliche Bedürfnisse und Anwendungsbereiche der Schweizer Bevölkerung, des Gewerbes und der Industrie.

Fahrgeschäfte am Hafenfest

Bogenschiessen

by Bakker

Pistolenschiessen

by Johann Stolzenberg

Easy Play – Das grösste Fadenziehen der Schweiz

by Chilbi Hauri

Magic Ball

by Anton Gasser

Happy Duck – Jede Ente gewinnt!

by Hermann Haeseli Vergnügungsbetriebe

Ballon & Spielwaren

by Charles Stey

Schiessbude

by Anna Bauer

Lucky Game

by H.U. Pilz-Hürzeler

Südsee-Welle

by Vergnügungsbetriebe Corbière+Stammler

Funhouse – das kleine toll(e) Haus

by Eric Murer Vergnügungsbetriebe

Kinderschleife

by Erich Wolf

Polyp (Octopus)

by Patrick Marti

Tower

by Rodel Chilbi

Der Burner – The Best Loop

by Bauer Mobile Entertainment

Happy Hour – Büchsenwerfen

by Christa Walser-Schlegel

Auto Scooter

by Erich Wolf

Twister

by Andreas Bauer

Basket Ball

by Schuler’s Chilbibetriebe

Märchen-Karussell

by Dieter Trudel

Crazy Clown – Achterbahn für die ganze Familie!

by Maikel Bauer

Hammer Enten Flug

by Th. Peter & R. Righini

Ballonpfeilschiessen

by Vera Rodel

BIG DEAL – das Geschicklichkeitsspiel

by Vera Rodel

Funny Ball

by Hermann Haeseli Vergnügungsbetriebe

Non-Food-Stände am Hafenfest

Artesanias Ecuador

by Jose Manuel Yaselga

Alpin Natürlich GmbH

Wurst- und Käsehobel, Murmelisalben

Teilnehmer an der Schiffsausstellung

MS EVOLUTIE

Die MS Evolutie schipperte über 70 Jahre lang schwere Güter den Rhein hoch und runter. Jetzt bekommt die alte Dame eine neue Bestimmung. Ihr Bauch wurde zu einem attraktiven Ort für Kleinkunst, Theater und Ausstellungen umgebaut. Die Koje bauen wir zu einem kleinen Bed & Breakfast um. Wenn wir nicht unterwegs sind, liegt die Evolutie vor dem Brasilea im Basler Yachthafen.

Die MS Evolutie kann für Events gemietet werden. Während dem Hafenfest bieten wir etwas zu Essen und Barbetrieb.

www.ms-evolutie.ch

Peniche WILLI

Mein Name ist Willi. Ich bin ein Schiff genannt „Peniche“ oder auf deutsch „Spitz“, ich bin 1909 in Deest NL erbaut worden, bin 39.36 Meter lang und 5.01 breit. Bei einem Tiefgang von 2.10 m kann ich 307.862 Tonnen Ladung transportieren, dies entspricht dem Transportvolumen von ca. 10 Lastwagen. Angetrieben werde ich durch einen Busmotor, Daimler-Benz OM 355 mit 200 PS bzw. 147 kW Leistung.

Auf der Peniche WILLI findet die historische Ausstellung zu „75 Jahre Hafen Birsfelden“ von den Schweizerischen Rheinhäfen und dem Museum Birsfelden statt. Stimmungsvolle schwarz-weiss Aufnahmen dokumentieren den Hafenbau in den 30er und 40er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Homepage: www.historische-binnenschifffahrt.com

Mehrzweckboot FLORIAN WEIL 79

Eigentümer: Feuerwehr Weil am Rhein/ Landkreis Lörrach
Baujahr: 1987
Länge: 4.2 m
Breite: 1.75
Antriebsleistung: 75 PS/km

Arbeitsboot BASILISK

Eigentümer: Grenzwachtposten Basel Nord
Baujahr: April 2001
Länge: 9.60 m
Breite: 2.98 m
Antriebsleistung: 300PS/km

Mehrzweckboot RAURICA

Eigentümer: Polizei Basel-Landschaft
Baujahr: 2006
Länge: 9.70 m
Breite: 2.88 m
Antriebsleistung: 300 PS/KW

RTB AUGUSTA

Eigentümer: Polizei Basel-Landschaft
Baujahr: 2005
Länge: 7.30 m
Breite: 2.00 m
Antriebsleistung: 115 PS/KW

Feuerlöschboot Basel-Landschaft „FÜRIO“

Eigentümer: Schweizerische Rheinhäfen
Baujahr: 1972
Länge: 30 m
Breite: 6.40 m
Nutzlast: 145 Tonnen
Antriebsleistung: 1200PS/km

GMS KIES UELI

Eigentümer: Holcim Kies & Beton AG
Baujahr: 1966
Länge: 70.1 m
Breite: 9.63 m

Schubboot WALO BORIS und Klappschutte

Eigentümer: Walo Bertschiner AG
Baujahr: 2017
Länge: 20.28 m
Breite: 4.84 m

 

 

Mehrzweckboot ATTILA

Eigentümer: Schweizerische Rheinhäfen
Baujahr: 2002
Länge: 10.3 m
Breite: 3.35 m
Nutzlast: 1’500 kg
Antriebsleistung: 2 x 186 kW

Schlepp- und Schubboot WILD MAA

Flussbus RHYNO

Eigentümer: Flussbus AG
Baujahr: 2015/2016
Länge: 14 m
Breite: 3.50 m
Homepage: www.flussbus.ch

Mehrzweckboot ST.ANNA

Eigentümer: Gemeinde Rheinfelden/Feuerwehr
Baujahr: 2010
Länge: 6.27 m
Breite: 2.22 m
Antriebsleistung: 115 PS/km

Mehrzweck-Ölwehrboot PEGASUS

Baujah: 2016
Länge: 7,60m
Breite: 2.51m
Antriebsleistung: 260PS/km

Princess Irene

Rettungsboot HELMUT

Arbeitsboot MÖWE

MZAB des THW

Kranschiff

Jupiter

Eigentümer: Rolf Schlebach
Baujahr: 1912
Länge: 17.2 m
Breite: 4.25 m
Homepage: www.schulboot-jupiter.ch

GMS Schwägalp

Mehrzweckboot BASILEA II

Eigentümer: Kantonspolizei Basel-Stadt
Baujahr: 2011
Länge: 11.70 m
Breite: 3.47 m
Antriebsleistung: 600 PS/km